Allein „Nicht-EU-Ausländer“-Unterbringung kostete den Steuerzahler vier Milliarden

www.journalistenwatch.com/2018/10/27/allein-nicht-eu/

Die Unterbringung arbeitsloser Nicht-EU-Ausländer kostete den deutschen Steuerzahler im vergangenen Jahr fast vier Milliarden Euro. Insgesamt habe allein der Bund knapp „21 Milliarden für Flüchtlings- und Migrationskosten“ aufgewandt.